MKW GmbH > Manufacturing Execution System (MES) > Enterprise-Resource-Planning (ERP)

Enterprise-Resource-Planning (ERP)

Die MES-Suite unterstützt Ihr Unternehmen auf dem Weg einer papierlosen Produktion indem die Software zwischen Ihrem ERP-System und der SPS vermittelt. Der Fertigungsplaner erhält Daten wie Stücklisten, Produktionsstückzahl, Solltaktzeit, Packvorschriften, sowie Eckstart- und Eckendtermine aus dem ERP-System und verarbeitet diese automatisch weiter. Dazu zählen zum Beispiel Leistungsrückmeldungen, Daten über die Dauer eines Auftrags, Personalzeit, Stückzahl in der Fertigung und Informationen über die Charge. Eine Besonderheit der MES-Suite liegt in der Möglichkeit, reale Materialverbräuche aus der Produktion weiterzugeben um daraus realistischere Werte verbuchen zu können. Durch die MES-Suite erhalten Sie mehr Transparenz in Ihrer Produktion und können den Fertigungsablauf kontinuierlich überwachen. Sie haben die Möglichkeit eine Feinplanung vorzunehmen indem Sie erkennen, wo sich welches Teil zu welchem Zeitpunkt befindet.  Ein weiterer Vorteil resultiert aus dem digital geschlossenen Kostenregelkreis. Der zuständige Controller erhält ständige Rückmeldungen über die realen Produktionsdaten und kann hieraus Rückschlüsse auf die echten Produktionskosten, Fertigungsdauer und die Anpassungsmöglichkeiten an Solltaktzeiten ziehen. Um die Kosten genau auf die einzelnen Kostenstellen umzulegen, müssen bei den ermittelten Zeiten die Faktoren und Zustände Maschine oder Personal und Rüsten oder Produktion berücksichtigt werden, da diese unterschiedlich hohe Unkosten verursachen und verschieden verrechnet werden.

MKW GmbH © 02.2019 / Impressum / Datenschutz / Sitemap