MKW GmbH > Manufacturing Execution System (MES) > Maschinendatenerfassung (MDE)

Maschinendatenerfassung (MDE)

Mit dem Modul Maschinendatenerfassung der MES-Suite lassen sich die Maschinenzustände der einzelnen Anlagen übersichtlich erkennen und ablesen. In der Visualisierung werden Zustände wie „Maschine bereit“ (ready), „Maschine läuft“ (in progress), „Störung“ (fault), „Wartung“ (maintenence) etc. deutlich angezeigt und der Mitarbeiter an der Anlage kann umgehend reagieren. Die Stabilität der Anlage sowie den Output, den die Anlage liefert, lassen sich durch einen Blick auf die Anlagenperformance erkennen. Ineffiziente Anlagen und Maschinen können über eine detaillierte Störungsanalyse ermittelt und Optimierungsschritte vorgenommen werden.
Mithilfe der Störungsanalyse lassen sich Häufigkeit und Fehlerart in Zusammenhang bringen und damit Ursachenforschung betrieben werden. Zusätzliches Optimierungspotenzial liefern die Anzeigen der Zykluszeitanalyse in der Maschinendatenerfassung. Hier kann die Stabilität des Produktionsprozesses überprüft und der Bottleneck der Anlage ermittelt werden.
Die MES-Suite unterscheidet bei den produzierten Teilen zwischen  in Ordnung (i.O.) und nicht in Ordnung (n.i.O). Diese können durch Prüfungen während der Produktion erkannt oder am EOL (End of Line) durch einen EOL-Tester in einer Abschlussprüfung ermittelt werden. Falls notwendig, können Nacharbeiten an einem Repa-Platz durchgeführt werden. 

MKW GmbH © 02.2019 / Impressum / Datenschutz / Sitemap