MKW GmbH > News

CNC Fertigung und Lohnarbeit

Bauteil CNC Fertigung

in der MKW

In der MKW besitzen wir einen eigenen, modernen Maschinenpark, der es uns ermöglicht, Bauteile und Werkstücke selbst zu fertigen. Auf jeweils einer 3-Achs-Fräsmaschine, einer 5-Achs-Fräsmaschine und einer CNC-Drehmaschine führen wir auftragsorientierte Zerspanungsarbeiten durch. Als Sondermaschinenbauer fertigen wir Bauteile nach Zeichnung an, gerne auch in Lohnarbeit. Unsere große Fertigungskapazität macht dies möglich.

Wir arbeiten mit aktuellen CAD/CAM-Anwendungen (Computer Aided Design, engl. computergestützter Entwurf; Computer Aided Manufacturing, computergestützte Herstellung), die eine hochpräzise Anfertigung der Werkstücke ermöglichen. Während eine CAD-Anwendung allein in der Design- und Entwicklungsphase eines Produkts zum Einsatz kommt, dienen CAD/CAM-Anwendungen zum Einen der Konstruktion, zum Anderen auch der Planung der anschließenden Fertigungsprozesse, also der CNC-Fertigung. Dabei greift das CAM auf die im CAD generierten Daten zurück. Dies ist weniger fehleranfällig als eine Programmierung von Hand und somit ein großer Vorteil von CAD/CAM-Anwendungen.

Auf unserer CNC-Drehmaschine können wir Werkstücke bis 350mm Durchmesser und 1.000mm Länge verarbeiten. Die Abmaße der Werkstücke, die auf der 3-Achs Fräsmaschine gefertigt werden können betragen maximal 1.000x500x300mm, die der 5-Achs-Fräsmaschine 3.000x800x700mm.

5-Achsen bedeutet, dass neben den linearen X-, Y- und Z-Achsen auch zwei Drehachsen zum Einsatz kommen. Dadurch sind mehr Variationen in der Bauteilfertigung möglich, als bei eine Fräsmaschine mit drei Achsen. Da das Werkzeug in nahezu jedem Winkel an das Werkstück herangeführt werden kann, sind komplexe 3D-Formen realisierbar (3D-Fräsen). Alles ohne ein Umspannen des Werkstückes. Dies steigert die Effizienz der Fräsmaschine und die Fertigungszeiten werden reduziert.

MKW GmbH © 04.2019 / Impressum / Datenschutz / Sitemap