MKW GmbH > News

Cadko unterstützt AUMAT

3D Zeichnung Stopfenpresse
3D Ansicht Stopfenpresse

mit Konstruktionsleistungen

Die Firma AUMAT entwickelt zur Zeit eine Stopfenpresse mit Prägeaggregat und Nadelprinter. Cadko GmbH unterstützt dabei die Konstruktion der Anlage, auf der Zylindergehäuse für die Schlüsselindustrie vollautomatisch bearbeitet werden.

Die Gehäuse werden von einem Roboter in ein Eingabenest gelegt. Von dort werden diese per Linearhandling mit Hub-Greifmodulen entnommen und in der nächsten Station abgelegt. In dieser Station erfolgt eine Beschriftung der Teile. Nach der Beschriftung werden die Produkte mit dem Linearhandling entnommen und in die nächste Station eingelegt. In dieser Station wird stirnflächig eine Prägung aufgebracht. Von dort werden die Bauteile wieder entnommen und in ein Übergabenest abgelegt.

Ein weiteres Linearhandling mit einer Hub-Schwenk-Greifeinheit entnimmt die Produkte und bestückt Spannnester auf einem Rundschalttisch. Der Rundschalttisch taktet die Spannnester mit den Produkten an die nächste Station. In dieser werden Bohrungen in den Gehäusen mit Stopfen verschlossen und nach dem Verschließen bis zum Entnahmehandling weiter getaktet. Aus dieser Position werden die fertigen Produkte entnommen und in Kisten auf einem Staurollenförderband abgelegt.

MKW GmbH © 04.2019 / Impressum / Datenschutz / Sitemap