MKW GmbH > News

MES-Suite (Teil 10)

OEE-Chart

OEE Anlagencockpit

Viele Geschäftsführer und Werkleiter haben die Aufgabe, ein Werk oder eine Fabrik bewerten zu müssen. Es gibt viele Faktoren, die eine Produktionsstätte beschreiben können. Im Wesentlichen hat sich der Verfügbarkeitsindikator der Anlagen, die Effektivität und die Qualitätsrate als aussagekräftigsten herauskristallisiert (KPI, kurz Key Performance Index). Diese drei Faktoren werden miteinander multipliziert und ergeben die Overall Equipment Effectiveness (OEE).
Eine Bewertung hat vom Wesen her den Anspruch verlässlich zu sein. Dazu ist es erforderlich, dass die herangezogenen Daten kontinuierlich und unbestechlich erfasst werden. Diese Aufgabe übernimmt die MES-Suite.
Mit Hilfe von einfachen Übersichtslisten und Charts bis hin zu detaillierten Reports, können schnell Aussagen über den Zustand der Fertigung getroffen werden – und das mit stets aktuellen Daten.
Anhand dieser Daten ist es möglich eine Kontinuität des OEE zu monitoren und damit schnell Abweichungen zu erkennen. Diese können in Fehlergründe aufgeschlüsselt werden und möglicherweise Qualitätsminderungen beim Lieferanten aufdecken. Außerdem können die Gründe für eine signifikante Erhöhung der Produktionsminderung einer Anlage offen gelegt werden.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • schneller Überblick über sämtliche Anlagen, Anlagenzustände und Schichtausbringungen
  • direkt online verfügbare OEE‘s
  • frühzeitiges Erkennen von Abweichungen

Vor zu Teil 11 der MES-Suite.

Zurück zu Teil 9 der MES-Suite Vorstellung.

MKW GmbH © 02.2019 / Impressum / Datenschutz / Sitemap