MKW GmbH > News

MES-Suite (Teil 4)

PDE – Produktdaten Erfassung

PDE – Produktdaten Erfassung

Die MES-Suite kann alle aus der SPS gewonnenen Messwerte über jedes auf einer Anlage gefertigte Bauteil auflisten. In der Produktdaten Erfassung werden verschiedenste Daten gespeichert, zum Beispiel IO/NIO-Werte, gemessene Ist-Werte aber auch Vorgabewerte. Zu jedem einzelnen Bauteil existieren nun Daten, die über eine tabellarische Darstellung angezeigt werden können. Zusätzlich können spezielle Messungen in einem X-/Y-Diagramm visualisiert werden, zum Beispiel eine Drehmomentkennlinie (siehe Grafik). Einzelne Zustände können dabei zur besseren Übersichtlichkeit markiert werden. Die Spalten der Tabelle sind einzeln konfigurierbar, sodass der Kunde in der Lage ist, die Tabelle um neue Messwerte selbstständig zu erweitern und ganz auf seine Bedürfnisse anzupassen. Über die PDE kann außerdem ein Prägecode generiert werden. Alternativ kann der Prägecode aber auch aus der SPS übernommen werden. Darüber hinaus kann die Produktdaten Erfassung auch anlagenübergreifend erfolgen und daher flexibel in der Produktion eingesetzt werden. Für unsere Kunden ergeben sich daher folgende Vorteile:

 

  • Die Nachverfolgbarkeit für jedes einzelne Bauteil ist gewährleistet.
  • Die genaue Parameterwiedergabe ist zu jedem gefertigten Bauteil möglich.
  • Die PDE kann nach den spezifischen Bedürfnissen konfiguriert werden.


Im nächsten Teil berichten wir über unsere Teststellung, mit der Sie die MES-Suite in Ihrem Unternehmen zur optimalen Überwachung der Produktion testen können.

Vor zu Teil 5 der MES-Suite.

Zurück zu Teil 3 der MES-Suite Vorstellung.

MKW GmbH © 02.2019 / Impressum / Datenschutz / Sitemap